SCHLIESSEN

Suche

Weltreisen in Hamburg

Ökumenische, interreligiöse und entwicklungspolitische Entdeckungsreisen

Weltreisen in Hamburg
ist ein ökumenisches, interreligiöses und entwicklungspolitisches Bildungsprogramm der Nordkirche.

Was sind die Ziele?
Sie können Vielfalt wahrnehmen, globale Dimensionen im Lokalen erkennen und ökumenische Arbeit erleben. Wir wollen Kenntnisse über globale Zusammenhänge vermitteln, interreligiöse Begegnung ermöglichen, interkulturelle Öffnung praktizieren und Perspektivwechsel üben.

September bis Dezember 2018

Auf den Spuren der Toleranz

Religiöse Vielfalt in Hamburg-Altona

  • Input zu Vielfalt und religiöser Toleranz
  • Stadtrundgang zu religiösen Orten in Altona mit Gesprächen
  • Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V.
  • Willkommenskulturhaus Ottensen mit Mittagessen
  • Ulu Camii Moschee Ottensen (VIKZ)


Datum
: Freitag, 14. September 2018, 10 bis 17 Uhr

Treffpunkt: Bahnhof Altona

Mit: Pastor Jörg Ostermann-Ohno, Ökumenische Arbeitsstelle Weitblick im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein und Olaf Welling, Altkatholische
 Gemeinde Hamburg 


Jenseits der Seefahrer-Romantik

Seeleute aus aller Welt im Hamburger Hafen

  • Besuch der Seemannsmission in Altona
  • mit dem Schiff und zu Fuß durch den Hafen
  • ührung und Gesprächsrunde im DUCKDALBEN
  • International seamen‘s club (inkl. Snacks)


Datum
: Freitag, 21. September 2018, 15 bis ca. 20.30 Uhr

Treffpunkt: Deutsche Seemannsmission Hamburg-Altona, Große Elbstraße 132

Mit: Matthias Ristau, Seemannspastor der Nordkirche und June Mark Yañez, ökumenischer
 Mitarbeiter bei der Seemannsmission 


Muslime zwischen Alster und Elbe

Vielfalt des Islam in Hamburg

  • Einführung zur Vielfalt des Islam in Hamburg und Deutschland
  • Besuch islamischer Gebetshäuser und Moscheen in St. Georg
  • Mittagessen in der Centrum Moschee
  • Gespräch mit einem Muslim/einer Muslima – eine weitere Perspektive


Datum: Samstag, 29. September 2018, 10 bis 16.30 Uhr

Treffpunkt: Hamburger Hauptbahnhof 

Mit: Jannik Veenhuis, Islamwissenschaftler und Pastor Jörg Ostermann-Ohno, Ökumenische Arbeitsstelle Weitblick im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Vom Hoffen und Bangen

Fluchtorte und Solidarität

  • Begegnungen mit Aktiven und Geflüchteten in Unterkünften und an Willkommensorten
  • Mittagessen im Rahmen einer Begegnung
  • evtl. kurzer Stadtrundgang zu Flucht, Migration, 
Leben ohne Papiere


Datum: Samstag, 27. Oktober  2018, 10 bis 17 Uhr

Treffpunkt: Hamburger Hauptbahnhof

Mit: Dietrich Gerstner, Referent für Menschenrechte und Migration im Zentrum für
 Mission und Ökumene

Christen aus aller Welt

Indonesien in Hamburg

  • Einführung zu Religionen in Indonesien und der indonesischen Gemeinde Perki in Hamburg
  • Besuch eines indonesischen Gottesdienstes
  • Indonesisches Festessen und Gespräche mit Mitgliedern der Gemeinde Perki


Datum: Sonntag, 4. November 2018, 15 bis 19.30 Uhr

Treffpunkt: Evangelisch-reformierte Kirche, Ferdinandstraße 21, Hamburg

Mit: Pastor Tae-Sun In, Interkulturelle Kirche im Kirchenkreis Hamburg-Ost und Pastorin Christianne-Ellen Arnold-Lombogia, Perki Hamburg 


Kirche(n) in der Großstadt

Zwischen Politik, Ökumene, Diakonie und Seelsorge

  • Stadtrundgang zu kirchlichen Orten, Besuch der Rathauspassage 

  • Mittagsandacht im Ökumenischen Forum HafenCity
  • Mittagessen im Weltcafé ElbFaire
  • Ökumenische Kurzandacht in der Hauptkirche 
St. Petri, Mönckebergstraße


Datum: Montag, 10. Dezember 2018, 10 bis ca. 17 Uhr

Treffpunkt: Rathausmarkt Hamburg

Mit: Pastorin Annette Reimers-Avenarius, Ökumenebeauftragte der Nordkirche